Veränderung

In der Gestalt wird sowenig wie möglich über etwas geredet. Wenn es gilt, ein Problem zu lösen, so wird es erfahrbar gemacht. Tritt eine gewünschte Veränderung nicht ein, so werden die Kräfte erfahrbar gemacht, die den Status quo erhalten.

Uns interessiert weniger, warum es zu einem Problem gekommen ist, sondern wie das Problem beschaffen ist und wie wir zu dem Problem beitragen. Durch die Gestaltarbeit lernen wir begreifen, wie wir oft selbst Teil des Problems sind.

Durch diese Erfahrung der Eigenverantwortlichkeit finden wir Auswege. Dies sind keine rationalen Lösungswege, sondern ganzheitliche.

Für die Lösung von Problemen brauchen wir Zugang zu unseren

  • Gefühlen,
  • Körperwahrnehmung,
  • Phantasie und
  • Wissen.

Eine nachhaltige Veränderung, die wirklich zu uns passt, wächst also von innen heraus.

Angst
Was ist Gestalt?
Menü